Podiumsdiskussion - Wirtschaften mit Gemeinwohl - Darf man das überhaupt?

News / 5. November 2019 18:00

Universität Innsbruck -
Entweder man ist ein sozialer Verein oder eine profitorientierte GmbH bzw. AG, so zumindest scheint unser Gesellschaftsrecht konzeptioniert zu sein. Doch tatsächlich gibt es Alternativen wie Genossenschaften oder gemeinnützige GmbHs, die den Gedanken eines Unternehmens mit einer sozialen Mission vereinen und somit einen Zwischenweg wählen. Möglichkeiten, Chancen und Hindernisse diskutierten bei dieser Veranstaltung vier VertreterInnen aus Theorie und Praxis:
Dr. Helmut Schuchter (Vizepräsident der KSW; steuerliche Aspekte)
Univ.-Prof. Mag. Dr. Eckert (Institut für Unternehmensrecht)
Heidi Rest-Hinterseer (Obmann-Stv. von Rückenwind)
Claudia Sacher (Genossenschaft feld:schafft - Mitglied von Rückenwind)