VISION

Im Sinne von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit tritt wechselseitiges Vertrauen und wertschätzende Kooperation an die Stelle destruktiver Konkurrenz. Kurz gefasst:

EINE NEUE GEMEINSINNIGE UND LEBENSBEJAHENDE WIRTSCHAFT!

Pfeil
WIESO EINE GENOSSENSCHAFT?

Member-Value statt
Shareholder-Value
Oder wie alles begann

SELF-HELP BY THE PEOPLE war das Credo der Rochdaler Pioniere im Jahre 1844 und irgendwie kommt uns vor, dass diese Ursprungsidee im Laufe der Jahrzehnte schwer gelitten hat.

SELBSTHILFE, SELBSTVERANTWORTUNG und SELBSTVERWALTUNG sollen keine leeren Worthülsen mehr sein.

Deswegen wollen wir zurück zum Ursprung, wo der Mensch im Mittelpunkt steht, wo durch SELBSTHILFE Kooperationen entstehen und wirtschaftliches und soziales Fortkommen gefördert wird.

Wir nehmen uns die FREIHEIT und die VERANTWORTUNG, um die gesunde Existenz des Einzelnen und der Gesellschaft zu fördern und wollen so Rückenwind für eine gemeinsinnige, lebensbejahende Wirtschaft werden. VIVA LA COOPERACION!

WIE ALLES BEGANN
INFO

Was ist eine Genossenschaft

und wofür eignet sie sich


ORGANISIERT EUCH IN GENOSSENSCHAFTEN! Die Zeit ist wieder reif, dass sich Menschen auf ihre eigene Kraft besinnen und die Möglichkeiten der organisierten Selbsthilfe ausschöpfen. Wie in der Gründerzeit der modernen Genossenschaften können wir eigene demokratisch kontrollierte Organisationen schaffen, die regional arbeiten, für Menschen, die ihre Führungskräfte selbst wählen und denen sie vertrauen können. Dafür ist die Genossenschaft als Rechtsform für einen Wirtschafts- und/oder Sozialverein mit dem Zweck der Mitgliederförderung prädestiniert.

In Genossenschaften lässt sich das vereinen, was oft unvereinbar scheint: Individualismus, Eigeninteresse und Solidarität; Privateigentum (als Individual- und Gemeinschaftseigentum); Vorteile des Kleinbetriebs (Ortskenntnis, örtliches Vertrauen, geringe Transaktionskosten) mit den Vorteilen des Großbetriebs (Skaleneffekte, Auslagerung, Aufgabenteilung nach dem Subsidiaritätsprinzip); die Fähigkeit, Betroffene zu Beteiligten zu machen, das heißt, die von den Folgen des Wandels Betroffenen an der Lösung der durch den Wandel entstehenden Probleme zu beteiligen; Interessen von Kapitalgebern und Kunden vereinen, da Träger und Nutzer bei Genossenschaften im Prinzip die gleichen Personen sind (Identitätsprinzip).

Die Rechtsform der Genossenschaft bietet für die Überbrückung von scheinbaren Gegensätzen sowohl den notwendigen Rechtsrahmen als auch die Erfahrung. Sie kann Impulse für die Entwicklung regionaler Wirtschaftskonzepte geben und bietet uns die Chance, eine neue Gründer- und (Eigen)Kapitalkultur zu entwickeln.

Unsere Mitglieder

Mitglied seit 16. September 2018

Lekton eG

Mitglied seit 6. September 2018

Chee

Mitglied seit 26. Juli 2018

Friedrichshof

GANZ EINFACH!

Zur Gründung einer Genossenschaft braucht es nur wenige Schritte

JETZT GENO GRÜNDEN